- 9. November 2021

Lokal installierende Bildungspartner: Wichtige Hinweise für EDV-Betreuer

Seit der Bereitstellung der DATEV Programme 15.0 im August 2021 hat sich einiges getan, die Welt dreht sich bekanntlich weiter und der Jahreswechsel wirft bereits seine Schatten voraus. Im BILDUNGSforum online informieren wir Sie über die wichtigsten Neuerungen und das, was es für Sie als DATEV Bildungspartner mit lokaler Softwareinstallation zum Jahreswechsel zu beachten gilt.

Service Releases zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel 2021/2022 wird es – anders als in den vergangenen Jahren – kein Haupt-Release der „DATEV-Programme“ geben. Die gesetzlichen Änderungen zum Jahreswechsel werden ausschließlich als Service-Releases im Dezember 2021 ausgeliefert.
Sowohl für die neuen Rechnungswesen Standarddaten (verfügbar voraussichtlich ab Mitte Dezember) als auch für die Jahreswechselversionen Personalwirtschaft und Steuerberechnung (Ende Dezember) ist die Installation der DATEV-Programme 15.0 Voraussetzung. Bitte beachten Sie: Wenn Sie die DATEV-Programme 15.0 erst zum Jahreswechsel installieren, müssen Sie zusätzlich alle jeweils aktuellen Service-Releases zwischen den DATEV-Programmen 15.0 und dem 30.12.2021 installieren.

Details finden Sie im Hilfe-Center, Dok.-Nr. 1019748

Geplante Update-Termine

Eine Übersicht der geplanten Service-Releases erhalten Sie ca. eine Woche vor dem Bereitstellungstermin unter https://www.datev.de/softwareauslieferung

Softwareschutz-Module für die parallele/serielle Schnittstelle werden nicht mehr unterstützt

Die Softwareschutz-Module SWM-P 4.0 und SWM-P/S 5.0 für die parallele bzw. serielle Schnittstelle, die zwischen 1995 und 2007 vertrieben wurden, sind technisch veraltet. Die DATEV-Supportzusage wird zu den Programmen 16.0 (August 2022) beendet. Weitere Informationen finden Sie im Hilfe-Center, Dok-Nr. 1005451