Konferenz - 10. November 2023

Bildung und Arbeit im Spiegel der digitalen Transformation

Vom 7. bis 8.12.2023 findet in Berlin die Digital Society Conference statt.

Die Digital Society Conference (DSC) gew├Ąhrt einen fundierten und verst├Ąndlichen Ein- und ├ťberblick in die aktuellsten Entwicklungen rund um die Digitalisierung der Gesellschaft. Dabei fokussiert sie auf die Kernbereiche Arbeit und Bildung.

Wie h├Ąngen beispielsweise neue Datensysteme, die sich national wie europ├Ąisch formen, mit Bildung und Arbeitswelt (Skills: Teaching, Learning, Hiring) zusammen? Warum bedingen diese Themen einander?

Lohnenswerte Teilnahme

Wir empfehlen unseren Bildungspartnern ├╝ber alle Schultypen hinweg die Teilnahme an der Veranstaltung insbesondere im Hinblick auf folgende Themenbereiche:

  • Einf├╝hrung in das Thema digitale Nachweise
  • Digitale Nachweise in Bildung und Arbeitswelt
  • Neue Komplexit├Ąt: Formale und non-Formale Bildung

Auch das Speaker-Panel ist hochkar├Ątig besetzt:

  • Prof. Dr. J├╝rgen Anke HTW Dresden
  • Christoph Graf switch (Schweiz)
  • Dr. Andr├ę Kudra esatus AG
  • Prof. Dr. Christoph Meinel HPI
  • Franziska Ruppert IHK M├╝nchen
  • Markus Sabadello Danube Tech (├ľsterreich)
  • Magdalena Skorupska 42 Berlin
  • Tina Veigel Verband der Privatschulen
  • Theresa Zobel HPI
  • Boris Lingl, DATEV eG
  • Wiebke Drescher ING

Kurz & B├╝ndig

  • Die DSC ist eine kostenfreie Pr├Ąsenzveranstaltung, Veranstaltungsort ist das Forum Digitale Technologien am Salzufer 15/16 in 10587 Berlin
  • Konferenzsprache ist Deutsch
  • Geladen sind Personen aus Bildung, Wirtschaft, ├ľffentlicher Verwaltung und interessierte Dritte. Auch Klassen, Kurse, Seminare oder Studierende sind herzlich willkommen