Smart-Login - 20. April 2022

Login zum Glück

E-Mail-Adresse ändern, Rechnungsdaten abfragen oder Status eines Servicefalles beobachten. Dinge, die bislang nur via Mail oder Telefonkontakt mit dem Kundensupport Bildungspartner möglich war. Dabei ginge es auch einfacher.

Zugegeben: DATEV – Login – Glück. Die Trias erschließt sich nicht wirklich. Als Bildungspartner kennen Sie in Abhängigkeit von Ihren Nutzungsszenarien mehrere Loginverfahren.

Chaos oder Absicht?

Die Vielfalt der Loginverfahren hat – sie ahnen es – technische aber vor allem auch datenschutzrechtliche Gründe. Und Datenschutz hat bei DATEV zu Recht und verpflichtend einen hohen Stellenwert.

Wir sind sicher, dass Sie unsere Bewertung des Datenschutzes als hohes Gut teilen.

Zukunftsvision

Die Zukunftsvision ist klar: Harmonisierung. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Sie als Bildungspartner an allem teilhaben zu lassen, was im Zuge der Vereinheitlichung der Loginvarianten in Arbeit ist. Ein Zukunftsmodell könnte das DATEV Smart-Login sein.

Inzwischen sind zahlreiche im Rahmen der Bildungspartnerschaft nutzbare Anwendungen mit Smart-Login erreichbar und regelmäßig werden es mehr.

Das SmartLogin kann für Anwendungen bis hin zur höchsten Vertrauensklasse genutzt werden. Es basiert auf den Szenarien Wissen (Kennwort) und Besitz (App auf Tablet oder Smartphone). Es setzt aber keine Hardwarekomponente wie z.B. Smartcard voraus.

Smart-Login für Serviceanwendungen

Das SmartLogin ist für Bildungspartner freigegeben. Anders als im Video beschrieben können Sie das SmartLogin direkt bei Ihren Ansprechpartnern bestellen.

Überblick Anwendungen und ihre Loginvarianten

Welche Anwendungen Sie mit dem SmartLogin nutzen können, können sie oben gezeigter Grafik entnehmen. Vielleicht ist es Ihnen der Eintrag „Serviceanwendungen“ aufgefallen.

Highlight Serviceanwendungen online

Moment mal – Serviceanwendungen? Was ist das denn schon wieder? Mit den Serviceanwendungen können Sie folgende Dinge tun:

  • DATEV-Rechnung als PDF abrufen
  • Zustellweg DATEV-Rechnung festlegen
  • Personendaten verwalten, also z.B. neue Mitarbeiter in Ihrer Bildungseinrichtung anlegen, nicht mehr existierende Mitarbeiter löschen, Telefon-Nummern oder E-Mail-Adressen für die Kontaktaufnahme ändern (z.B. für die Dozentensuche)
  • Servicekontakt online, also z.B. den Status eines von Ihnen eingereichten Servicefalles verfolgen

Können diese Serviceanwendungen Ihr Interesse wecken? Sind sie unsicher? Mit einem kleinen Bot unterstützen wir Sie bei der Entscheidungsfindung, ob es sich für Sie lohnt, auf das SmartLogin umzusteigen.

© julien tromeur, Fotalia